Outdoor-Sportprojekt der Jahrgangsstufe 8 im Schuljahr 2004/05

Am Ende des Schuljahres 2004/05 fand erstmals ein Outdoor-Sportprojekt für die Jahrgangsstufe 8 an der Regatta-Anlage in Oberschleißheim statt. An jeweils 2 Tagen setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit den neuen Herausforderungen der Sportarten Kanu und Rudern auseinander. Eine weitere Attraktion war der dortige Hochseilgarten.

In Fünfergruppen mussten Mannschafts-Ruderboote über die ca. 2 km lange Rennstrecke bewegt werden. Keine leichte Aufgabe, da ein solches Boot nur dann gut "läuft", wenn der Steuermann bzw. die Steuerfrau und alle Ruderer einen gemeinsamen Takt finden.


Auch der Umgang mit dem Stechpaddel im Mannschaftskanadier will gelernt sein und braucht ein bisschen "Rhythmusgefühl", sonst dreht man sich schnell im Kreis. Spaß macht es allemal!

Im Kanusport wurden nicht nur Eskimorollen und Grundtechniken geübt, sondern es wurde viel Kanupolo gespielt, was neben mannschaftlicher Geschlossenheit und Taktik vor allem auch die sichere und wendige Beherrschung des Kajaks erforderte.



Spannend, aber nicht wirklich gefährlich, ging es im Hochseilgarten zu, wo die Achtklässler unter der Leitung einiger dafür ausgebildeter Sportpädagogen ihre Kletterkünste trainieren konnten und ihre Höhenangst überwinden lernten.


 

 


©opyright 2002 des Impressums Forum | Impressum | Kontakt | Home
index